Nach Schliessung seiner ersten Kiesgrube in den 80er Jahren verwirklichte sich Willy Dohmen einen Traum. Die ehemalige Kiesgrube sollte eine Park- und Erholungslandschaft werden.

Anstelle die Kiesgrube einfach zu verfüllen, wie es die Behörden zunächst angeordnet hatten, wurde Mutterboden aufgefüllt bis am Ende eine mit schönen Wegen gestaltete Hügellandschaft entstand. In mühevoller Handarbeit wurden von Willy Dohmen, seiner Familie und Freunden, Pflanzen, Bäume und Sträucher gepflanzt, Fischteiche mit Froschpfühlen und ein Brunnen für die Versorgung der vielfältigen Pflanzen und Bäume angelegt. Karpfen, Hechte, Fischreiher, Enten und Wildenten wußten bald, die Qualität der Gewässer zu schätzen. Ein Nil-Gänse-Paar mit ihren sieben Jungen hat sich am großen Teich niedergelassen. Schöne Waldwiesen mit Obstbäumen und Schafe, die ihre Pflicht als "Rasenmäher" erfüllen, gehören ebenso zum "Willy-Dohmen-Park".

Besonders im Monat Mai ist es eine Wonne, die Blütenpracht der großen Rhododendren-Sträucher zu sehen, die sich dann an den Hängen und Wegen in den schönsten Farben zeigen. Dann haben der Schneeball, der die kalte Jahreszeit schmückt, und die Narzissen, die besonders zur Osterzeit blühen, ihren Dienst bereits getan. Zum Sommer werden die Rhododendren dann von den Hortensien abgelöst, die bis dahin auf die richtigen Außentemperaturen gewartet haben.

Jupp Schmölders, der beste Freund von Willy Dohmen und Kenner alter Kulturen, hat im Park den umfangreichen Steingarten - mit kunstvoll eingemeißelten Informationen für die Besucher über die Herkunft der Steine - angelegt und Maya-Skulpturen nachgebildet.

Mittlerweile steht der "Willy-Dohmen-Park" unter Naturschutz und ist für Jedermann tagtäglich kostenfrei zugänglich. Wer möchte, hat hier auch die Möglichkeit, die Natur beim Picknick zu genießen.

In einem Brief eines Mädchens an Willy Dohmen steht: "... Wenn ich Ihren Park besuche, bin ich immer wieder begeistert, was Sie für die Natur gemacht haben. Was Sie ihr einst geraubt haben, haben Sie ihr hundertfach wiedergegeben!"

Besuchen auch Sie den "Willy-Dohmen-Park" und genießen Sie seine vielfältige Flora und Fauna.

Anfahrtskizze